Kreativ sein

 

Freiraum?

Pink Floyd haben in den 60ern diesen elementaren, neuen Psycadelic-Sound entwickelt &
der Nachwelt unvergessliche Werke hinterlassen. Die Band lebte ihre Kreativität
im Studio oder sonst wo aus.
Im Vergleich zu heute, zu Zeiten des schnellen Internets haben sich die Möglichkeiten
gewandelt. Es gibt im Vergleich zu damals keine Barrieren sich selbst zu Outen.
Im Prinzip könnte jeder von sich selbst einen Videomitschnitt oder Audios aus Pompej
von 20 Minuten Länge online Stellen und damit unsterblich werden.

Zeigen, was man kann ?

Hier geht’s um musikalische Individualisten, die kein Problem damit haben etwas
von sich wieder zu geben.
Hier gehts um die Möglichkeit, das eigene kreative Potenzial und den Spaß damit.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*